Du interessierst dich für eine Mitlgiedschaft? Bei uns bist du richtig aufgehoben. Die Mitgliedbeiträge sowie den Antrag findest du unten. Wir freuen uns auf dich!

 

pro Monat (bis 30.6.'18) in €pro Monat (ab 1.7.'18) in €
Beitragsgruppe 1:
Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr4,005,00
Erwachsene aktiv ab 60. Lebensjahr4,505,50
Beitragsgruppe 2:
Erwachsene aktiv6,007,00
Erwachsene passiv1,502,50
Beitragsgruppe 3:
Familienbeitrag11,0014,00
Aufnahmegebühr:
Jugendliche5,006,00
Erwachsene7,008,00

 
 

Stelle jetzt einen Antrag zur Vereinsmitgliedschaft! Das ausgefüllte Formular gibst du einfach bei einem der Trainer oder Verantwortlichen ab!

 

Die Geldbörse gibt nicht genug her? Kein Problem!

​Der Sport darf ausnahmslos keinem Kind verwehrt werden. Sei es ein geflüchtetes Kind oder ein Kind, das aus sozial schwächeren Schichten stammt. Wenn das Geld für Sport fehlt, kann das Kind nicht zum Sport gehen und verliert schnell den Anschluss zu den anderen und wird im schlimmsten Fall sogar ausgegrenzt. Das darf nicht sein.

Das Bildungs- und Teilhabepaket wurde von der Bundesregierung verabschiedet, um sich in Vereins- und Gemeinschaftsstrukturen integrieren zu können und insbesondere Kontakt zu Gleichaltrigen aufzubauen. Nun hat jedes Kind unter 18 Jahre einen rechtlichen Anspruch auf bis zu 10,- EUR Förderung von der Vereinsmitgliedschaft oder von Freizeiten im Monat, wenn es Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhält oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Weiter ist förderberechtigt, wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält. Zudem kann ein Anspruch auf Leistungen des Bildungspakets bestehen, wenn das Kind bzw. seine Eltern zwar ansonsten keine der genannten Sozialleistungen beziehen, jedoch die spezifischen Bildungs- und Teilhabebedarfe des Kindes nicht decken können.

Die Förderung erfolgt anhand eines Gutscheins, der dem Antragsteller ausgehändigt wird. Dieser kann dann bei uns eingereicht werden und wir verrechnen die Kosten mit dem Jobcenter.

Um einen Antrag zu stellen, bitte das Formular ausfüllen und beim Jobcenter einreichen.

Zahlung

Der Mitgliedsbeitrag ist viertel- / halb- oder jährlich fällig.

Nutze die risikolose Möglichkeit des Beitragseinzuges! Du zahlst pünktlich und ersparst uns die Versandkosten. Innerhalb einer 6-wöchigen Frist kannst du bei deinem Bankinstitut einer Belastung widersprechen und auch die sofortige Gutschrift verlangen – also eine absolute Sicherheit für dich.

Solltest du dein Einverständnis zum Bankeinzug gegeben haben, so wird der Beitrag für dich bequem abgebucht.